MIT EINEM ♡ FÜR DIE ORTENAU IM DEUTSCHEN BUNDESTAG

MIT EINEM ♡ FÜR DIE ORTENAU IM DEUTSCHEN BUNDESTAG

Über mich

Download Pressefoto

Geboren wurde ich im Kreis Tuttlingen und lebe heute in Schutterwald. Ich habe in Konstanz und Marburg studiert und mein Studium mit einem Master in Politikwissenschaften abgeschlossen. Durch meine Arbeit als Mitarbeiter im Wahlkreisbüro bei meiner Vorgängerin Sibylle Laurischk kam ich nach Offenburg. Anschließend an meine dortige Tätigkeit leistete ich freiwilligen Wehrdienst und war einige Zeit selbstständig tätig.
Bevor ich in den Bundestag einzog, war ich Mitarbeiter im Jobcenter. Seit Oktober 2021 bin ich Bundestagsabgeordneter für die Ortenau.

Durch meine Berufserfahrung darf ich mich im Familienausschuss einbringen. Außerdem wirke ich als stellvertretendes Mitglied im Petitions- und Tourismusausschuss mit. Des Weiteren bin ich Obmann im Unterausschuss für Bürgerschaftliches Engagement. Die Stärke unserer Gesellschaft, die aus zivilgesellschaftlichem Handeln hervorgeht, liegt mir besonders am Herzen. Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement sind das Fundament unseres Zusammenlebens. Hierfür ist mehr Aufmerksamkeit nötig, um den unschätzbaren Wert vom Einsatz für Mitmenschen erkennen und fördern zu können.
Mein persönliches Anliegen ist eine starke Demokratie, die von einem Ehrenamt zum Leben erweckt wird, welches von politischer Seite so unterstützt wird, dass ein Einsatz für die Gesellschaft möglich wird.

Dafür setze ich mich ein

Bürgerschaftliches Engagement

Engagierte Menschen setzen sich in Vereinen, Bürgerinitiativen, in der Kommunalpolitik in einer aktiven Nachbarschaft oder auf andere, vielfältige Art und Weise für andere und die Gemeinschaft ein. Mein persönliches Anliegen ist eine starke Demokratie, in der die Politik den Ehrenamtlichen, die sie zum Leben erwecken und sich engagieren, den Rücken frei hält.

Familienpolitik

Als Familienpolitiker ist es mir sehr wichtig, die familienbezogenen Sozialleistungen voranzutreiben. Mit großer Leidenschaft verfolge ich das Ziel, unsere Sozialsysteme zu einer Aufstiegsleiter weiterzuentwickeln. Mit der Kindergrundsicherung soll die Kinderarmut bekämpft werden. Die Familienpolitik der Fortschrittsregierung wird außerdem jene im Blick haben, deren Wünsche, wie sie Familie sein wollen, noch nicht erfüllt sind.

Kindergrundsicherung

Aufgrund meiner beruflichen Erfahrung darf ich mich in der Fraktion der Freien Demokraten um fachliche Themen kümmern, die mit familienbezogenen Sozialleistungen zusammenhängen. Mit großer Leidenschaft verfolge ich das Ziel, unsere Sozialsysteme zu einer Aufstiegsleiter weiterzuentwickeln. Mit einer Kindergrundsicherung werden wir die Kinderarmut bekämpfen, Leistungen treffsicherer gestalten und die Zugänglichkeit verbessern.

Artikel

Offenburgs Ausbau breiterer Radwege

Die Stadt Offenburg möchte zahlreiche Bäume fällen, um Fördermittel für breitere Radwege zu erhalten. Eine FDP-Delegation begutachtete dieses Vorhaben in der Weingartenstraße.

Verkehrsschau in Renchen-Ulm

Der Bundestagsabgeordnete Martin Gassner-Herz tauschte sich gemeinsam mit Johannes Baier (Kreisvorsitzender der FDP-Ortenau) und dem Landtagsabgeordneten, Christian Jung, mit dem Ortsvorsteher von Renchen-Ulm, Roland Boldt, über eine mögliche Verkehrsinsel am Ortsausgang aus.

Tag des Ehrenamtes

Nicht nur am Tag des Ehrenamtes sollte man die Arbeit der zahlreichen engagierten Menschen wertschätzen. Deshalb beschäftigt sich der Unterausschuss „Bürgerschaftliches Engagement“ mit der Frage, wie man die Arbeit der ehrenamtlich engagierten Menschen stützen kann.

© Tom Jacob / Lahrer Zeitung

Gesprächsrunde mit Unternehmen in Neuried

Gute zwei Stunden lang wurde in Neuried auf Einladung des Neurieder Bürgermeisters Tobias Uhrich und des Offenburger Bundestagsabgeordneten Martin Gassner-Herz über die Lage der hiesigen Unternehmen diskutiert.

Austausch mit dem Bürgerrat

Der Austausch zwischen dem ersten Bürgerrat zum Thema „Ernährung im Wandel: Zwischen Privatangelegenheit und staatlichen Aufgaben“ und einigen Bundestagsabgeordneten ist wegen der Diskussion auf Augenhöhe besonders gut gelungen.

Termine

Als Bundestagsabgeordneter habe ich die Möglichkeit, drei Mal im Jahr jeweils 50 politisch Interessierte nach Berlin einzuladen.

Diese Informationsfahrten (auch BPA-Fahrten) werden durch das Bundespresse- und Informationsamt der Bundesregierung in Koordination mit dem Wahlkreisbüro organisiert und sind für die Teilnehmenden kostenfrei. Untenstehend finden Sie die nächsten Termine zu denen Sie sich gerne anmelden können.

Personen

Franziska Knöppchen

Büroleitung / Presse

Aggeliki Bozini-Andreevski

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Markus Hammes

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sina Biehler

Wahlkreismitarbeiterin

Leonie Tetzner

Referentin für Petitionen

Christina Stückler

Studentische Mitarbeiterin

Milena Radatz

Studentische Mitarbeiterin

Kontakt

Sagen Sie mir, was Sie bewegt!

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Deutscher Bundestag

Martin Gassner-Herz MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Telefon
030 227 72590
Wahlkreisbüro

Martin Gassner-Herz MdB
Ritterstraße 22
77652 Offenburg
Deutschland

Telefon
0781 205 559 19